Kaiserliche Marine: German Imperial Navy Postcards, Set 41

This is the 41st set from a collection of 380 postcards of the Kaiserliche Marine, or the German Imperial Navy. For the main catalog page of this archive, visit WWI German Navy Postcard Collection.

This set includes:

  • Das Päckchen!
  • “Blauen Heinrich!”
  • “Erbsen mit Speck.”
  • Der Walfisch. Kleine Augen, grosse Fresse und immer in Tran
  • Der Englishman. Das Suchen nach deutschen Unterseebooten macht mich viel Wasser saufen.
  • Ich jeh nach Flandern zu die andern!
  • Alarm! — und wo ist meine Mütze?
  • Das Marinefluchzeug

Tags:

  1. admin’s avatar

    Vielen Dank, Axel!

    SET 41

    1. Liebe Lotte, Kiel, den 16.11.16
    Ein sogen(anntes) Luschpäckchen, das ist ein Mann der auf seine Kleider- und sonstige Wirtschaft keinen Sorgfalt verwendet, immer dreckig und zerlumpt umherläuft. Diesem Mann kommt nun die auf umstehendem Plakat angesagte Kleidermusterung wenig gelegen. – Herzliche Grüße sendet Dir Dein tr(euer) Ernst.

    Dear Lotte! Kiel, 13.11.16
    A so-called “Luschpäckchen (this idiom can’t be translated, it means a person who is very sloppy in his appearance as well as behaviour), is a man who does not care for his dress and appearance, always dirty and ragged. For this man the announcement of a dress muster as shown in the picture is of great inconvenience. Affectionate greetings are sent be by truthful Ernst

    2. Liebe Lotte! Kiel, den 31.10.16
    Es ist möglich dass ich am 3.11. den Transport nach Libau habe und würde dann 7.43 abends in Stettin sein und um 2.11. nachts nach Danzig weiter fahren. Das heißt, das ist noch nicht sicher, der Tag liegt noch nicht genau fest. Ev.(entuell) schicke ich ein Telegramm. – Sei nun vielmals herzlich gegrüßt von Deinem treuen Ernst. Umstehendes gab es heute

    Dear Lotte! Kiel, 31.10.16
    It is possible that I have a transport to Libau on 3rd Nov. and in that case would be in Stettin at 7.43 pm and continue to Danzig at 2.11 am. That is not yet confirmed, the exact day has not yet been ordered. I might send a telegram. For now, many affectionate greetings from your truthful Ernst.
    Today’s lunch is pictured overleaf

    3. Liebe Lotte! Kiel. den 25.10.16
    Was mich heute wieder sehr erfreut, ist die Nachricht, das Cernavoda genommen ist. Damit sind die Rumänen in der Dobrudscha von jeder Bahnverbindung abgeschnitten. – Ein ähnlich vergnügtes Gesicht mache auch ich, wenn es „Erbsen mit Speck“ gibt. – Leider jetzt sehr selten. Sei vielmals herzl(ich) gegrüßt von Deinem treuen Ernst.

    Dear Lotte! Kiel, 25.10.16
    Today I was very delighted by the news that Cernavoda has been taken. Now the Rumanians in the Dobrudsha are cut off from the train. – I have a similar happy face when we have “Peas with Bacon”. – Too bad it happens so rarely nowadays. Many affectionate greetings from your truthful Ernst

    4. Liebe Lotte! Kiel, den 1.11.16
    Mit meinem Transport nach Libau wird es wohl vorläufig nichts werden, es ist entsprechende Nachricht gekommen; es kann wohl noch 1-2 Wochen dauern. – Wunderbarer Herr umseitig, was? – Sei vielmals herzlich gegrüßt von D(einem) tr(euen) Ernst.

    Dear Lotte! Kiel, 01.11.16
    News has reached us that there will be no transport to Libau in the near future, it might still take 1 – 2 weeks. – Great guy overleaf, isn’t it? Many affectionate greetings from your truthful Ernst

    5. Liebe Lotte! Kiel, den 15.11.16
    Im Westen hat der Englischmann wieder einen kleinen Erfolg errungen, den er natürlich wieder erheblich aufbauscht. Hoffentlich können wir ihm dies bald heimzahlen. In Siebenbürgen steht es gut. – Sei vielmals herzlich gegrüßt von Deinem treuen Ernst.

    Dear Lotte! Kiel, 15.11.16
    In the west the Englishman has again gained a small victory and of course they are exaggerating that a lot. Hope we can pay back soon. Things look good in Transylvania. Many affectionate greetings from your truthful Ernst

    6. Liebe Lotte! Kiel, den 21.11.16
    Unsere und östreichische (wrong, must read: österreichische) Truppen haben im Westteil Rumäniens wieder einen schönen Sieg erfochten. Unsere Truppen stehen bereits in der Walachai vor Craiova. Jetzt wird vielleicht das Rennen in Rumänien beginnen. – Wie geht es Dir mein Lieb? Sei vielmals herzlich gegrüßt von Deinem treuen Ernst.

    Dear Lotte! Kiel, 21.11.16
    Our and the Austrian troops have attained a great victory in the western part of Rumania. Our troops are now in the Walachia at the gates of Craiova. Now the race in Rumania will begin. How are you, my dear ? Many affectionate greetings from your truthful Ernst

    7. Liebe Lotte! Kiel, den 24.10.16
    Herzlichen Dank für Deine lieben Kartenbrief vom 22. d.M. Wie war es denn im Sonntagsverein? Anbei wieder ein Kuriosum; hoffentlich sucht er noch lange. – Sei vielmals herzlich gegrüßt von Deinem t(reuen) Ernst.

    Dear Lotte! Kiel, 24.10.16
    Many thanks for your dear card-letter dating 22nd of this month. How was your Sunday’s club? Enclosed another curios thing, I hope he has to search for a long time. Many affectionate greetings from your truthful Ernst

    8. Liebe Lotte! Kiel, den 18.10.16
    Du wirst wohl auch schon viel von Marineflugzeugen gehört haben, umstehend eine Abbildung eines solchen, das sich jedoch mit „ch“ schreibt. Möchtest Du wohl unter dessen Fittige (wrong, should read „Fittiche“) kommen? – Sei vielmals herzlich gegrüßt von Deinem treuen Ernst.

    Dear Lotte! Kiel, 18.10.16
    You will have heard of Navy airplanes, one is pictured overleaf, but is written with “ch”. Would you like to come under its wings? (literally means t be protected under the wings of a bird) Many affectionate greetings from your truthful Ernst

    Reply

  2. admin’s avatar

    Urs:
    SET 41

    #6 – “Handern” should read “Flandern”.”nach Flandern” refers to the employment of the “1. Marine-Division” (naval personnel) fighting at the Western front in Flandern. You can see this, additionally, in the “infantry equipment” of the seaman.

    #8 – Ernst makes a pun, as the German words “Fluch”, i.e. curse, and “Flug”, i.e. air[craft] are pronounced nearly equal

    Reply

Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.