Kaiserliche Marine: German Imperial Navy Postcards, Set 23

This is the 23rd set from a collection of about 350 postcards of the Kaiserliche Marine, or the German Imperial Navy. For the main catalog page of this archive, visit WWI German Navy Postcard Collection.

This set includes:

  • S.M.S. Undine, Schiffsjungen-Brigg
  • S.M.S. Hela, Schiffsjungen-Brigg
  • S.M.S. Renown, Art.-Schulschiff
  • S.M.S. Hertha, Fregatte
  • S.M.S. Elisabeth, Fregatte
  • S.M.S. Gefion, Segelfregatte
  • S.M.S. Gazelle, Korvette
  • S.M.S. Loreley, Stationsyacht

Tags:

  1. admin’s avatar

    SET 23

    1. Liebe Lotte! Kiel, d.4.10.15
    Heute werde ich mal ins Theater steigen. Es gibt „Herrschaftlicher Diener gesucht“, ich konnte unter der Hand eine billige Karte erwischen. Werde Dir dann darüber berichten. Sei vielmals herzlich gegrüßt von Deinem treuen Ernst.

    Dear Lotte! Kiel, 04.10.15
    I’ll go to the theatre today . They play: “Butler wanted”, I could get a cheap ticket underhand. Will tell you about it in time. Many affectionate greetings from your truthful Ernst.

    2. Liebe Lotte! Kiel, d. 6.10.15
    Herzlichen Dank für Deine liebe Karte vom 3.10. die mich sehr erfreute. Hier ist es auch schon recht kühl geworden, man merkt es, der Winter steht vor der Tür. – Auf dem Balkan werden wohl in Kürze wichtige Ereignisse vor sich gehen. Wenn Rumänien und Griechenland neutral bleiben steht für uns alles gut. Wenn wir den aktiven Anschluß an die Türkei erst haben, kann der Friede wohl nicht mehr fern sein. Sei vielmals herzlich gegrüßt von Deinem treuen Ernst.

    Dear Lotte! Kiel, 06.10.15
    Many thanks for your dear card from 03.10., I was very delighted. Is has become quite cool here, too, you can feel that winter is at the door. – There will be important things happening in the Balkans soon. If Rumania and Greece remain neutral, everything will be fine for us. If we have the active connection with Turkey, then peace could be far away. Many affectionate greetings from your truthful Ernst.

    3. Liebe Lotte! Kiel, d. 16.9.15
    Heute mal wieder tüchtig gearbeitet. Neue Kleiderwirtschaft macht viel Scherereien. Heute wieder von Vater eine Karte, Ferdinand ist auf Urlaub dort. Frug mich, ob nicht auch hinkommen könnte. Werde mal einen Anlauf wagen. Ferdinand geht bald ins Feld. Sei herzlich gegrüßt von Deinem treuen Ernst.

    Dear Lotte! Kiel, 16.09.15
    Have been working a lot today. Much trouble with the new clothing supply. A card today from father, Ferdunand is there on leave, asked if I could come along. Will give it a try. Ferdinand will be in the field soon. Many affectionate greetings from your truthful Ernst.

    4. Liebe Lotte! Kiel, den 8.10.15
    Wie jetzt auch in der Zeitung stand, sind in Kiel Cholerafälle vorgekommen. Daher wird hier jetzt auch alles geimpft. Hoffentlich greift diese furchtbare Krankheit nicht weiter um sich. Heute will ich mal wieder zum Turnen gehen. Nächste Woche geht’s nicht, da ich an beiden Turnabenden wache habe. Sei vielmals herzl(ich) gegrüßt von D(einem) tr(euen) Ernst.

    Dear Lotte! Kiel, 08.10.15
    The newspaper said there have been cases of cholera in Kiel. Therefore everyone is vaccinated here. Hopefully this horrible disease will not spread. Today I want to go to gymnastics again. Next week I will be on duty on both evenings when there is gymnastics training. Many affectionate greetings from your truthful Ernst.

    5. Liebe Lotte! Kiel, den 7.10.15
    Jetzt sollen wir alle gegen Cholera geimpft werden. Dies kann mir nun gar nicht gefallen; die Impfung wird nämlich drei mal vorgenommen, jeden 4. Tag 1 mal und zwar jedesmal durch eine Spritze ca. 1 Kubikzentimeter Impfstoff unter die Brustwarze gespritzt. Man wird ca. 2 Tage krank dadurch. Sei vielmals herzlich gegrüßt von Deinem treuen Ernst.

    Dear Lotte! Kiel, 07.10.15
    Now everybody is to be vaccinated against cholera. I don’t like that at all; because the vaccination will take place in three steps, every 4th day 1 shot, by an injection of 1 cubic centimetre under the acromastium. You’ll be sick for days. Many affectionate greetings from your truthful Ernst.

    6. Liebe Lotte! Kiel, d. 12.10.15
    Habe Impfung gut überstanden. Sonnabend gibt es die zweite Ladung (doppelte Portion). – Semandria in Serbien ist jetzt auch in unserem Besitz und wird deshalb wohl jetzt der Vormarsch auf der ganzen Linie beginnen. Um ½ 6 heute früh hats mir im Ohr geklingelt, hast Du da an mich gedacht? – Sei vielmals herzlich gegrüßt von Deinem treuen Ernst.

    Dear Lotte! Kiel, 12.10.15
    Overcame vaccination well. On Saturday there will be the next shot (double the dose).- Semandria in Serbia is ours now, and therefore the advance will begin along the line. At 5.30 this morning I had a ringing in my ear, have you been thinking of me at that time? – Many affectionate greetings from your truthful Ernst.

    7. Liebe Lotte! Kiel, d. 11.9.15
    Morgen habe ich wieder Wache, dann ich mich erst der Aufarbeitung der von meinem Vater gewünschten Sache widmen. Wir haben hier jetzt schon die ganze Woche schönes Wetter – der sogen(annte) Alt-Weibersommer. Wie ist Dein Befinden noch, mein Lieb? Sei vielmals herzlich gegrüßt von Deinem treuen Ernst.

    Dear Lotte! Kiel, 11.09.15
    Tomorrow I have watch – duty again. Only after that I can go to work on the matter my father wishes to be done. The whole week theweather was very nice – the so-called “Old-women-summer” (idiomatic expression for warm days in early autumn). How are you, my dear? Many affectionate greetings from your truthful Ernst.

    8. Liebe Lotte! Kiel, d.7.7.15
    Herzlichen Dank für Deinen lieben Brief vom 4. d.M. der mir viel Spaß machte. Da hast Du ja viel erlebt auf Eurem Ausflug; hoffentlich ist es Dir gut bekommen. Sobald ich Zeit finde werde ich Deiner Schwester ein Gesuch aufsetzen. Wieviel gedenkt sie denn dort zu verdienen? Sei vielmals herzlich gegrüßt von Deinem treuen Ernst.

    Dear Lotte! Kiel, 07.07.15
    Heartily thanks for your letter dating the 4th of this month. You had quite some adventures on your trip; I hope you are well. As soon as I find the time I will write an application for your sister. How much money does she want to make? Many affectionate greetings from your truthful Ernst.

    Reply

Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.